Tam Tams und Gongs sind faszinierende Instrumente mit tausenden Klangschattierungen, die ihr Publikum über das Musikalische hinaus auf sehr direktem Wege emotional erreichen und für „Gänsehaut“ und außergewöhnliche Empfindungen an Leib und Seele sorgen.

110er Tam Tam 100er Wind Gong 100er Wind Gong

Andreas Schwarz zelebriert auf zehn kleinen und großen original chinesischen Tam Tams und Wind Gongs sowie zwei gestimmten Thai-Gongs ein Klangkonzert, das auch auf die besonderen akustischen Gegebenheiten und Möglichkeiten der großen Kirchen und der Konzerträume Bezug nimmt und diese mit einbezieht.

Der studierte Schlagzeuger erzeugt mit einer Vielzahl an verschiedenen Schlägeln ein wahres Feuerwerk an Klängen, Wellen und Emotionen. Dabei wird diese opulente, unbekannte und beeindruckende Klangwelt in das jeweils passende Licht getaucht – und Sie werden auch optisch berührt und verzaubert…

110er Tam Tam 80er Tam Tam 70er Tam Tam

Die Instrumente bieten in klanglicher Hinsicht, aber nicht zuletzt auch durch ihre Form, eine nahe liegende Assoziation an etwas „Rundes“, Ganzheitliches, – und sie geben dem Publikum Ruhe, Entspannung und eine Ahnung vom Universum – von flüsternd leise bis donnernd laut, rasselnd, zisselnd, plaudernd, singend, meditierend, beruhigend bis krachend …

Kommen Sie und erleben Sie Ihre ganz persönliche, unvergessliche Klangreise!